SoKüWi – Mittagessen
montags – freitags, manchmal auch am Wochenende

Analog zum Prinzip der solidarischen Landwirtschaft –
Menschen leben in gemeinsamer Verantwortung

Ungefähr um 11 Uhr geht es los, 2,3,4 Menschen treffen sich in der Gemeinschaftsküche im AVeV – Projekthaus „Transformation 36“ und legen los. Schnippeln und raspeln Gemüse, kochen Linsen-Dhal, Polenta, pürieren dies und das für ein Pesto, einen Dip,….  Und um 13 Uhr stehen hungrige Mäuler in der Schlange, füllen ihre Teller mit veganen, vegetarischen, Bio-Köstlichkeiten und genießen Essen in Gemeinschaft.
Immer total frisch, total lecker und tauschlogikfrei  auf Spendenbasis. Das funktioniert.

Montags werden die „Karten“ gezogen, die können anschließend auch getauscht werden. Aufräumen und Putzen, Kühlschrank checken und sortieren, Toilette putzen,… jedeR ist mal dran.