„Ist bei dir noch ein Zimmer frei?“

Im privaten Haus und Garten im Heideweg 12 bei Bärbel entwickelt sich peu á peu ein weiterer lebendiger Begegnungsraum im Geist von AVeV.

Gerade waren Lisa und Lucy für längere Zeit hier zu Besuch. Die beiden haben im letzten Jahr (2019) als Peacelab – Teilnehmerinnen eine intensive Zeit im AVeV-Projekthaus im Rosenanger 46 verbracht.

Auch Laura, die dritte „Peacelabberin“ ist noch oder besser wieder hier im Lebensgarten. Sie hat in den Tagen gerade ihre Bachelorarbeit fertiggestellt, erleichtert und stolz auf das Resultat.

Wie schön, dass gleichzeitig auch Annegret hier war, die vierte Mitbewohnerin im Peacelab-Haus im letzten Jahr.  Sie hatte die Unterstützung und Begleitung übernommen.

Was für eine schöne, innige Verbundenheit und Vertrautheit ist doch in dem Jahr zwischen ihnen entstanden!

Auf der Schaukelbank auf der Terrasse im  Heideweg saßen sie nebeneinander, vertieft im Austausch über ihre persönlichen Themen. Hand in Hand zogen sie los, Wildkräuter bestimmen, ernten , trocknen oder auf dem Weg zu anderen Unternehmungen.

Schnell entstanden Kontakte  zu anderen, die aktuell in den 3 Projekthäusern des AVeVs leben. Mit Falk aus der T36 Brot backen, sich austauschen mit Lenni, der jetzt sein Orientas-Jahr hier erlebt.

Volle Tage mit guten Gesprächen und Begegnungen mit vertrauten Bekannten wie Charlotte, Manuel, Alisa und neuen Gesichtern wie Anna oder Pascal. Sich irgendwie „zuhause“ fühlen an diesem besonderen Ort, dem Lebensgarten mit der großen Gemeinschaft und in der jungen „Community“, die im Umfeld des AVeV entstanden ist.

Die Trennung am Ende fiel wieder schwer. Aber  „niemals geht man so ganz“.

Schön euch immer wiederzusehen.

Bärbel Etienne

 

 

Heideweg 12 – Gartenseite

Laura und Lucy beim Co-Working auf der Terrasse

Sonne genießen auf der Schaukelbank, umgeben vom Gesumm und Gebrumm von Wildbienen und Insekten in der Blütenpracht – Es ist Sommer!